Fünf Anzeichen dafür, dass du in deiner Partnerschaft vernachlässigt wirst.

Verfasserin Mihaela Perunovic

02.12.2023

  1. Mangel an Aufmerksamkeit: Dein Partner oder deine Partnerin zeigt wenig Interesse an dir, deinen Bedürfnissen oder deinen Aktivitäten. Es fehlt an echtem Zuhören und gegenseitiger Unterstützung.
  2. Emotionale Distanz: Du fühlst dich emotional distanziert von deinem Partner oder deiner Partnerin. Es gibt wenig gemeinsame Zeit, in der ihr euch austauscht, eure Gefühle teilt oder tiefergehende Gespräche führt.
  3. Vernachlässigung der gemeinsamen Pläne: Dein Partner oder deine Partnerin zeigt wenig Engagement für gemeinsame Pläne, Ziele oder Aktivitäten. Es scheint, als ob die Beziehung keine Priorität hat und es an Bemühungen mangelt, sie zu pflegen und zu stärken.
  4. Fehlende Unterstützung: Du erhältst keine Unterstützung von deinem Partner oder deiner Partnerin in schwierigen Zeiten. Es mangelt an einem emotionalen Rückhalt und du fühlst dich allein gelassen mit deinen Herausforderungen.
  5. Körperliche Vernachlässigung: Es gibt einen Mangel an körperlicher Intimität, Zärtlichkeit oder sexueller Aktivität in eurer Beziehung. Du fühlst dich ungewollt oder unattraktiv, da dein Partner oder deine Partnerin kein Interesse an körperlicher Nähe zeigt.

Es ist wichtig, diese Anzeichen zu erkennen und mit deinem Partner oder deiner Partnerin darüber zu kommunizieren. Offene und ehrliche Gespräche können helfen, die Probleme anzusprechen und gemeinsam Lösungen zu finden. Gegebenenfalls kann es auch sinnvoll sein, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, wie zum Beispiel Paartherapie, um die Beziehung wieder auf einen gesunden und erfüllenden Weg zu bringen.