Den seelischen Schmerz überwinden – Warum es wichtig ist, durch ihn hindurch zu gehen

Verfasserin Mihaela Perunovic

23.11.2023

Seelischer Schmerz ist ein unangenehmes Gefühl, dem viele Menschen gerne aus dem Weg gehen. Oft wird er verdrängt oder verschwiegen, in der Hoffnung, dass er von alleine verschwindet. Doch die Wahrheit ist, dass Leiden und Schmerz nicht einfach verschwinden, sondern darauf warten, bis der Körper zur Ruhe kommt und Zeit für ihre Bewältigung findet. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, warum es wichtig ist, sich dem seelischen Schmerz zu stellen und ihn zu durchleben, um zu einer langfristigen Heilung zu gelangen.

Der erste Schritt zur Überwindung von seelischem Schmerz besteht darin, ihn anzuerkennen und zu akzeptieren. Indem wir uns dem Schmerz stellen und ihn durchleben, ermöglichen wir uns selbst, die damit verbundenen Emotionen zu verarbeiten und loszulassen. Verdrängung oder Verleugnung des Schmerzes führen nur dazu, dass er uns über einen längeren Zeitraum begleitet und uns daran hindert, voranzukommen.

Indem wir uns dem Schmerz stellen, geben wir uns die Möglichkeit, daran zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Durch die Auseinandersetzung mit unseren Gefühlen und dem Verständnis der Ursachen für unseren Schmerz können wir lernen, uns selbst besser zu verstehen und neue Wege der Bewältigung zu finden. Der Schmerz kann uns letztendlich zu einer tieferen Selbsterkenntnis und einem positiven persönlichen Wachstum führen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Überwindung seelischen Schmerzes Zeit und Geduld erfordert. Es ist ein Prozess, der nicht über Nacht geschieht. Durch das Durchleben des Schmerzes können wir jedoch zu einem Punkt gelangen, an dem er uns nicht mehr übermäßig belastet und uns in unserem Leben einschränkt. Indem wir uns die Zeit nehmen, uns mit unserem Schmerz auseinanderzusetzen, können wir ihn auf gesunde Weise verarbeiten und uns von ihm befreien. Es ist keine Schwäche, Hilfe in Anspruch zu nehmen, sondern ein Zeichen von Stärke und Selbstfürsorge.

Das Durchleben des seelischen Schmerzes ist ein wichtiger Schritt zur Überwindung und Heilung. Indem wir uns dem Schmerz stellen, akzeptieren und durchleben, ermöglichen wir uns selbst, daran zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Es erfordert Zeit, Geduld und möglicherweise professionelle Unterstützung, aber der Weg zu einer langfristigen Befreiung von seelischem Schmerz ist es wert. Gehe durch deinen Schmerz, damit er dich nicht über Jahre hinweg begleitet.