Am Ende liegt es in unserer eigenen Verantwortung, unser Lebensglück zu finden.

Verfasserin Mihaela Perunovic

01.11.2023

Der ganzheitliche Ansatz, der die Epigenetik mit dem NeuroKörperMentaltraining verbindet, ist von großer Bedeutung, da er uns ermöglicht, unsere genetische Ausstattung zu beeinflussen und unser Wohlbefinden auf allen Ebenen zu verbessern. Die Epigenetik beschäftigt sich mit den Mechanismen, die unsere Gene beeinflussen, ohne die DNA-Sequenz selbst zu verändern. Sie zeigt uns, dass unsere Lebensweise, Umweltfaktoren und sogar unsere Gedanken und Emotionen Einfluss auf die Aktivität unserer Gene haben können.

Indem wir den ganzheitlichen Ansatz anwenden, können wir gezielt unsere Gene beeinflussen und unsere körperliche, geistige und emotionale Gesundheit verbessern. Durch das NeuroKörperMentaltraining lernen wir, unsere Gedanken und Emotionen bewusst zu lenken und positive mentale Zustände zu kultivieren. Dadurch können wir Stress abbauen, negative Denkmuster auflösen und positive neuronale Verbindungen im Gehirn stärken.

Gleichzeitig werden durch das NeuroKörperMentaltraining auch körperliche Übungen und Entspannungstechniken eingesetzt, um unseren Körper zu stärken und zu vitalisieren. Diese Praktiken haben nachweislich positive Auswirkungen auf unsere epigenetische Regulation und können dazu beitragen, die Aktivität von Genen, die mit Entzündungen, Stressreaktionen und anderen gesundheitlichen Herausforderungen zusammenhängen, positiv zu beeinflussen.

Der ganzheitliche Ansatz ermöglicht es uns also, auf verschiedenen Ebenen in unser Wohlbefinden einzugreifen und unsere genetische Ausstattung optimal zu nutzen. Indem wir unsere Lebensweise, unsere Gedanken und unsere körperliche Aktivität bewusst gestalten, haben wir die Möglichkeit, gesunde Gewohnheiten zu etablieren und unsere Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

Es ist wichtig zu betonen, dass der ganzheitliche Ansatz in Verbindung mit der Epigenetik uns nicht nur helfen kann, unsere Gesundheit zu optimieren, sondern auch präventiv wirken kann. Indem wir uns bewusst mit unserer Genetik auseinandersetzen und positive Veränderungen in unserem Lebensstil vornehmen, können wir das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren und unsere Lebensqualität insgesamt verbessern.

Der ganzheitliche Ansatz, der die Epigenetik mit dem NeuroKörperMentaltraining verbindet, bietet uns also die Möglichkeit, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auf eine einzigartige und effektive Weise zu fördern. Indem wir uns auf alle Ebenen – körperlich, geistig und emotional – konzentrieren und positive Veränderungen bewirken, können wir unser volles Potential entfalten und ein erfülltes Leben führen.