Workshop/New Beginning

Ein “New Beginning” durch Neurokörper-Mentaltraining kann eine weitere Möglichkeit sein, um nach einer Trennung oder einem Verlust einen neuen Anfang zu machen. Neurokörper-Mentaltraining kombiniert Elemente aus Neurowissenschaften, Körperarbeit und mentaler Stärkung, um das volle Potenzial des Geistes und des Körpers zu entfalten. Hier sind einige Aspekte des Neurokörper-Mentaltrainings, die dir helfen können:

1. Neuverdrahtung des Gehirns: Durch das Neurokörper-Mentaltraining kannst du lernen, dein Gehirn neu zu verdrahten und negative Denkmuster oder emotionale Blockaden zu überwinden. Dies geschieht durch Techniken wie Visualisierung, positive Affirmationen und gezielte mentale Übungen, die helfen, die neuronalen Verbindungen im Gehirn zu stärken.

2. Achtsamkeit und Körperbewusstsein: Das Neurokörper-Mentaltraining beinhaltet auch Achtsamkeitsübungen und Körperbewusstsein, um dich mit deinem Körper und deinen Emotionen zu verbinden. Indem du dich bewusst auf deinen Körper und deine Empfindungen konzentrierst, kannst du besser erkennen, wie sich bestimmte Emotionen oder Gedanken auf dich auswirken und neue Wege finden, um damit umzugehen.

3. Stärkung des Selbstbewusstseins und der Resilienz: Durch das Neurokörper-Mentaltraining kannst du dein Selbstbewusstsein stärken und deine Resilienz aufbauen. Du lernst, dich selbst zu akzeptieren, deine Stärken anzuerkennen und dich von negativen Einflüssen oder Selbstzweifeln zu befreien. Dies ermöglicht es dir, Herausforderungen besser zu bewältigen und einen positiven Ausblick auf die Zukunft zu haben.

4. Zielsetzung und Visualisierung: Das Neurokörper-Mentaltraining beinhaltet auch Techniken zur Zielsetzung und Visualisierung. Du lernst, klare Ziele für deinen Neuanfang zu setzen und dir vorzustellen, wie du diese Ziele erreichen wirst. Indem du dir positive Bilder und Vorstellungen in deinem Geist erschaffst, kannst du dein Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren und dich motivieren, auf deinem Weg voranzuschreiten.

5. Integration in den Alltag: Das Neurokörper-Mentaltraining ist nicht nur eine temporäre Übung, sondern es zielt darauf ab, diese Techniken in deinen Alltag zu integrieren. Du lernst, diese mentalen und körperlichen Übungen regelmäßig anzuwenden, um langfristige positive Veränderungen zu erzielen und deine Ziele zu erreichen.

Workshops dienen als eine Art Selbstcoaching . Indem Sie an Workshops teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen, sich selbst besser kennenzulernen und persönliches Wachstum zu fördern,

Um an sich selbst zu arbeiten und die eigene Entwicklung voranzutreiben